Cranberry

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Hallo zusammen,
      ich lese schon seit einiger Zeit hier mit :)
      Ich habe seit ein paar Wochen Probleme mit Blasenentzündunge nach dem GV.
      Ich habe die letzten 28 Jahre hormonel Verhütet und habe nun eine Spirale, weil ich keine Hormone mehr wollte.
      Mit ca 20 Jahren hatte ich schon mal so eine Phase in der ich dauernd BE hatte, nun hatte ich ewig Ruhe und jetzt wieder ständig :(
      Wenn sich was andeutet geht das so schnell, dass innerhalb von 2-3 Stunden nur noch Blut kommt... und diese Schmezen... :(
      Ich krieg das dann mit Tees und allem anderen nicht mehr weg und muss dauernd AB nehmen.
      Ich möchte nun einfach vorher schon alles tun, damit ich erst gar nichts bekomme.

      Sooo, nun zu der eigentlichen Frage:
      Was ist besser zur Vorsorge Cranberry-Saft, Kapseln, Preiselbeersaft?
      Ich habe mir zusätzlich noch MultiGyn actigel gekauft und werde es auch damit versuchen...

      Was ich sonst noch mache : Viel trinken, nehme Angocin, kein Sex ( aber das ist ja keine Dauerzustand ^^ )

      Ich hoffe das war jetzt nicht zu lang ^^ ^^
      Viele Grüße
      Murxi
      ANZEIGE
    • ich kann cranberry kapseln (von avitale) auf jednfall empfehlen..ich nehm jedn morgn 1 zu prävention (wenn man schon merkt das es kommt noch eine weitre nehmn beim essn) und seitdem hab ich kaum noch probs mit blasengeschichten.

      ich weiss nicht ob was dagegen spricht cranberry und preiselbeere einfach zu kombinieren? weiss das jemand? könnte man da nen arzt oder ernährungsberater nach fragn?
    • Hallo,
      welche Bakterien das sind weiß ich nicht....

      Bei einem Urologen bin ich noch nicht, will ich auch nicht unbedingt.. die letzte Blasenspiegelung habe ich noch in sehr schlechter Erinnerung!!!

      Die BE verschwindet mit AB immer sehr schnell, trotz diesem heftigen Verlauf ist nach 3 Tagen AB alles wieder ok...

      Das Blut kann ich selber sehen, im Labor ist noch nichts untersucht worden, nur beim Hausarzt ob Bakterien drin sind.
      Ich glaube die machen mit so einem "Eintauchtest"....

      Ich werde Euch berichten wie es weitergeht und welchen (hoffentlich) Erfolg ich mit Cranberry habe.
      Ich werde dann auch lieber die Kapseln nehmen, der Saft ist nicht soo lecker :)
    • Hallo Murxi!

      Ich kann dich sehr gut verstehen! Mir ging es genauso wie dir, ich hatte auch immer sofort wie kleine, blutige Schleimhautfetzen im Urin.
      Ich hab sehr viel gelesen darüber und bin seit innigen Jahren bescherdefrei!
      Also es ist so dass deine Blasenschleimhaut durch die vielen Entzündungen schon so vernarbt ist. An vernarbten Gewebe können sich die Bakterien natürlich super festhängen und vermehren und Narbengewebe blutet auch viel schneller. Also Ziel ist es deinen Körper wieder zu regenerieren damit er sich geben schädliche Bakterein wieder soweit wie es geht alleine zur Wehr setzten kann.
      Wichtig ist deine Darmflora wieder aufzubauen und ich hab ganz gute Erfolfe mit den Schüsslersalzen gemacht.
      Klar ist es wichtig ausreichend zu trinken (stilles Wasser), nach dem Sex zu duschen, Warme Füße, usw.

      Liebe Grüße Bienchen :)
    • @ Antonia
      Ich nehme das AB nicht von alleine nur 3 Tage, das reicht nur für 3 Tage :) ist nur so eine kleine Packung.
      Ich werde auf jeden Fall bei der nächsten BE (ich hoffe in 20 Jahren oder so :-- ) eine Kultur anlegen lassen um was genaues zu erfahren!

      @ Bienchen
      Das ist ja alles sehr einleuchtend mit den Narben!
      Wie baue ich meine Darmflora denn am besten wieder auf?
      Trinke im Moment morgens Actimel, was anderes ist mir nicht eingefallen :)
      Welche Schüssler Salze wären das denn? Ich hab da schon einige von zu Hause.....

      Ich trinke zur Zeit mindestens 2 Liter Tee, viel Wasser und auch noch morgens Blasentee.
      Ich will den Blasentee auch auf jeden Fall noch ein paar Wochen trinken, mach ich das besser morgens oder abends?
    • Hallo murxi,

      Versuch vielleicht mal die 2 Liter Tee wegzulassen und anstatt stilles Wasser zu trinken und dann wenn du es zeitlich schaffst zwischen 15-17 Uhr (aktive Zeit vom Blasenmeridian) den Blasentee zu trinken. Wenn du merkst du musst Pipi machen dann nicht warten sondern gleich gehen.

      So auf die schnelle würde mir das Salz Nr. 4 einfallen. Ist das Entzündungsmittel für das zweite Stadium wenn es schon ins chronische geht und für die Schleimhäute, würde also passen. Wenn du akut eine Entzündung hast kannst es ja mal mit der Nr. 3 und Nr. 9 versuchen.

      Um den Darm aufzubauen gibt es den Brottrunk (darauf schwöre ich) und z. B. Symbioflor.



      Liebe Grüße Bienchen :)
    • Hallo Bienchen,
      ist denn Tee nicht gut?
      Ich dachte hauptsache trinken....
      Wasser kann ich nicht so viel trinken, ich mag lieber etwas mit "Geschmack" ^^
      Ich werde es aber mal versuchen.

      Schüssler Salze Nr. 4 habe ich sogar da!

      Brottrunk werd ich mal gucken wo ich den bei uns kriege.

      Ja, das mit der Uhrzeit hatte ich auch schon mal gehört und dann aber wieder vergessen!
      Auch das werd ich ausprobieren :)

      Danke Euch für die vielen Ratschläge! :knuddel: Ich werde berichten wie es weitergeht!

      Viele Grüße
      Murxi
    • Hallo Murxi,
      Was für einen Tee außer Blasentee trinkst du denn? Ich hab mal gelesen dass wenn man Tee oder puren Saft trinkt der Körper trotzdem Wasser zum verwerten braucht. Wasser ist halt neutral und Tee hat halt durch die Kräuter oder Früchte eine Wirkung, z.B. auch auf die Blasenschleimhaut!

      Ich bin gespannt ob du bei der Nr. 4 eine Reaktion merkst!

      Bei 7. Wird nochmal erklärt warum man wasser trinken soll
      wasser-hilft.de/tipps_zum_wassertrinken.htm

      Alles Liebe Bienchen
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bienchen ()

    • shaitan schrieb:

      ich kann cranberry kapseln (von avitale) auf jednfall empfehlen..ich nehm jedn morgn 1 zu prävention (wenn man schon merkt das es kommt noch eine weitre nehmn beim essn) und seitdem hab ich kaum noch probs mit blasengeschichten.

      Habe bei Ökotest gelesen, dass avitale nicht so gut ist. Das hängt wohl mit der Menge an den entscheidenden Inhaltsstoffen zusammen. Ich nehme Cystorenal, die waren Testsieger. Kosten zwar etwas mehr, als das was in der Drogerie steht, aber ich bin total zufrieden.

      Liebe Grüße!
    • das kann gut sein ich hab mich nie nach alternativn umgesehen die von avitale hab ich von nem arzt "verschriebn" bekommn (sind ja freikäuflich aber er hat mir trotzdem nen rezept dafür gemacht)...
      bei mir bringn sie halt auch viel aber ich schätze blasenentzündungsneigung is bei mir kein hauptprob ich hatte auch länsgt nich so viele und so häufige wie viele andre hier deshlab reicht bei mir vielleicht auch ne geringere oder nich ganz optimale wirkstoffmenge einfach aus.
      wenns dazu teste gibt würd ich auch den testsieger empfehln...oder halt mal beide testn selber.
    • :( bin am verzweifeln :(
      Das erste Mal wieder GV seit 3 Wochen und schon hab ich wieder.....
      Trotz aller Maßnahmen:
      CranberryKapseln, Schüsslersalze,Angocin, Vitamin C viel trinken (hauptsächlich Wasser)
      nach dem GV zur Toilette, waschen und danach Multi Gel.....
      Ich bin total fertig!
      Hatte mir vom Doc ein Antibiotika aufschreiben lassen (auf Vorrat) weil ich am Donnerstag in Urlaub fahre, das werde ich wohl gleich schon nehmen müssen :( :( :(
      Seit 6 Uhr hab ich schmerzen und grad konnte man schon Blut im Urin sehen...
      Ich weiß nicht mehr weiter.....