Testbericht Flora Plus

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Testbericht Flora Plus

      Hallo,
      ich glaube die drei Wochen sind noch nicht um aber schreibe jetzt trotzdem schonmal den testbericht. Also das Multi-Gyn FloraPlus ist zur Vorbeugung und Behandlung von Scheidenpilz Problemen. Ich finde dieses Produkt gut. Es sind 5 Einmal Applikatoren in der Packung enthalten. Diese sind direkt an einer kleinen Tube angebracht, wodurch die dosierung des gels bereits erledigt ist. Das Gel ist angenehm, falls brennen auftritt verschwindet es rasch wieder. Ich habe 4 von 5 Tuben verwendet und würde mir dieses Produkt wieder holen. Meine Probleme hat es zwar nicht weg gemacht aber deutlich lindern können. Zumindest für die Zeit wo ich das gel aufgetragen/eingeführt hatte. Es lindert Juckreiz und den Geruch.

      Bei fragen mich einfach anschreiben.
      LG fireangel
    • Positives an Multi-Gyn FloraPlus:
      - es hat meinen Juckreiz nach einer Weile gelindert

      Negatives:
      - direkt nach der Anwendung habe ich ein starkes Brennen gefühlt. Dieses Brennen hat sich zwar recht schnell wieder gelegt, trotzdem war es für den Moment sehr unangenehm.
      - gegen die Infektion hat es nicht geholfen
    • Multi-Gyn Produkte

      Hallo Laubfrosch, hallo fireangel,

      danke für Euer Feedback zu Multi-Gyn FloraPlus & Co.

      Eine Sache die ja öfter genannt wird ist das Brennen beim auftragen.
      Das Brennen kommt durch die Zusammenführung unterschiedlicher pH-Werte zustande.
      Multi-Gyn FloraPlus hat genau wie auch Multi-Gyn ActiGel den optimalen Scheiden-pH-Wert von 4,1. Ist nun der eigene pH-Wert z.B. durch eine bakterielle Vaginose aus dem Gleichgewicht geraten und erhöht (ca. pH 5) kommt es zu einem gesundheitlich völlig harmlosen aber möglicherweise subjektiv unangenehmen Brennen, das in der Regel sehr schnell wieder abklingt. Das Brennen zeigt aber gleichzeitig auch die Wirksamkeit an, da dabei die wichtige Senkung des pH-Wertes erfolgt (wie z.B. auch bei Milchsäurekuren).

      Den meisten hilft diese Information, da sie dann wissen, dass dies kein Produktdefekt o.ä. ist.

      Ich hoffe ich konnte das "Brennen" etwas lindern :) bzw. erklären...

      Liebe Grüße,
      Sylvia von Multi-Gyn
    • Hallo Luna,

      So genau kann ich dir leider die Frage auch nicht beantwortet! Aber auf der Verpackung von Multi-Gyn FloraPlus steht.
      Zur Vorbeugung und Behandlung von Scheidenpilzproblemen.
      Prebiotische Stimulation von Laktobazillen.
      Lindert Juckreiz, Reizungen, Geruch und Ausfluss.

      Ich weiß nicht ob zu der letzteren Mittelbeschreibung auch Brennen dazu gehört?
      Ich selber kenne es vom Multi-Gyn ActiGel dass wenn die Scheidenflora nicht in Ordnung ist dann das Gel für kurz nach dem Auftragen bißchen brennt. Aber das Brennen wird nach jeder Anwendung immer weniger und ich habe auch dann das Gefühl die Scheidenflora stimmt wieder also hat sich dann normalisiert. Also leichtes Brennen nach dem Auftragen hab ich immer als positiv gewertet.

      Liebe Grüße Bienchen :)
    • Hallo,

      also ich kann nur bestätigen, was Bienchen da geschrieben hat. FloraPlus nehme ich momentan eigentlich nicht mehr (ist leer ;) ...), aber da habe ich schon gemerkt, dass es etwas gebrannt hat, wenn die Flora besonders angegriffen war. BeimActiGel merke ich das nach wie vor, wenn die Flora in Ordnung ist, spüre ich gar kein Brennen, wenn etwas im Argen ist, brennt es einige Zeit nach dem Auftragen (und es fühlt sich dann alles warm bis heiß an). Das lässt aber schnell wieder nach und bei wiederholter Anwendung wird es immer besser.

      Lg, Sternschnuppe