Schüsslersalze bei Scheidenpilz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Schüsslersalze bei Scheidenpilz

      Aus meiner Erfahrung kann man bei einer akuten Pilzinfektion nicht auf Nummer sicher gehen, dass die Schüsslersalze gleich wirken. Denn sie brauchen ein wenig Zeit bis man eine Veränderung merkt. Aber dafür kann man die Ursache für immer wiederkehrende Infektionen sehr gut behandeln.


      Mit den Salzen

      Nr. 3 Ferrum phosphoricum --------10 Tabletten
      Nr. 4 Kalium chloratum -------------7 Tabletten
      Nr. 5 Kalium phosphoricum --------10 Tabletten
      Nr. 6 Kalium sulfuricum -------------7 Tabletten
      Nr. 8 Natrium chloratum ------------5 Tabletten
      Nr. 9 Natrium phosphoricum -------10 Tabletten
      Nr. 10 Natrium sulfuricum ---------10 Tabletten


      Man kann die gesammten Schüsslersalztabletten in ein Behälter (nicht aus Metall ) machen und den ganzen Tag über immer mal wieder eine Tablette im Mund zergehen lassen, bis zum Abend sollte alle Tabletten weg sein.

      Oder man macht sich einen Schüsslersalzdrink in der Früh mit den Nummern 3,4,5,6 und Abends mit den Nummern 8,9,10. Also einfach eine Tasse nehmen die Schüsslersalze hineingeben und heißes Wasser drauf. Kleine Schlücke davon nehmen und ihn vorm Runterschlucken eine Zeit lang im Mund lassen ca. 1 Minute.

      Bei beiden Möglichkeiten darauf achten dass man eine halbe Stunde vor bzw. nach dem Essen nicht die Schüsslersalze einnimmt, dass kann die Wirkung abschwächen. Auch keine Getränke wie Cola, Saft usw. bei Wasser trinken passiert nichts! Man sollte in der Zeit wo man die Schüsslersalze einnimmt sowieso darauf achten viel Wasser zutrinken.

      Auch wenn die Symptome schon verschwunden sind sollte man die Schüsslersalze noch ca. 1 -3 Wochen weiter nehmen.

      Also einfach mal ausprobieren! :thumbsup:


      Grüße Bienchen :)
      ANZEIGE
    • hallo an euch,

      schüsslersalze sind wirklich eine gute sache^^ jedoch dienen sie vor allem der regulation. wichtig ist bevor man mit schüsslersalzen beginnt nährstoffmängel auszugleichen- sonst reguliert der körper zwar- aber eben in mangelzustand- bedeutet das keine sinnvolle regulation zu stande kommt. schüsslersalze sind halt nicht zum aufstocken von nährstoffmängeln geeigent, sondern erst danach zur regulation (wissen leider auch viele heilpraktiker nicht :( )

      liebe grüße
      lela
    • Hallo Nathalie,

      Es gibt Schüsslersalze auch für Haarausfall. Zu dem Thema ob es Überschneidungen gibt und wieviele unterschiedliche Salze man an einem Tag sowie die Dosierung gibt es ganz unterschiedliche Auffassungen und Vorgehensweisen. Ich denke es kommt auch immer auf den Menschen an wie sensibel er auf die Schüsslersalze reagiert und natürlich wie groß der bzw. die Mängel sind

      Was man auf jeden Fall wissen muss dass man die Salze ganz nach der Persönlichkeit (Beschwerden, Hautbeschaffenheit bzw. Antlitz) aussucht. Natürlich gibt es auch, ich will es mal so ausdrücken, Standardzusammenstellungen zu einzelnen Krankheiten / Bescherden. Aber was ich rausgefunden habe ist dass man am besten Erfolg hat wenn man seine Schüsslersalze wirklich individuell auf den Mensche zusammenstellt.

      Wenn du magst kann ich dir gerne helfen die passenden Salze für dich zu finden.

      Die Schüsslersalze eignen sich hervorragend um vor Krankheiten vorzubeuchen, sie stärken den Körper wirklich sehr gut. Und dass tolle ist wenn man Geduld hat und auch einen gewissen Blick dafür kannst man auch im Gesicht (Haut usw. ) wie sich der Körper verändert und regeneriert.

      Wie schon Lela geschrieben hat ist es sehr wichtig bestehende Nährstoffmängel auch auszugleichen, damit der Körper genug Mineralstoffe bekommt um seinen Mangel auch ausgleichen zu können. Natürlich ist eine gesunde und abwechslungsreich Ernährung viel besser als künstlich hergestellte Vitamine und Mineralstoffe. Wenn aber ein großer Mangel an z. B. Eisen ( was die meisten Frauen haben) besteht, macht es dann schon Sinn für eine gewisse Zeit mit einem guten Nahrungsergänzungsmittel diesen Mangel zusammen mit den Schüsslersalzen auszugleichen.

      Ganz liebe Grüße Bienchen :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bienchen ()

    • Hilfe bei schüßlersalze

      Hallo ihr lieben, hallo Bienchen,
      Ich leide an immer wiederkehrenden Pilzen und will mal was neues probieren. Ihr habt hier über schüßler salze gesprochen kann mir da vllt jemand helfen was das richtige ist.
      Ich leide seit 8 Jahren an morbus crohn (cronische Darmerkrankungen) bin aber schon lange Beschwerdefrei. Gleichzeitig habe ich sehr schlimme neurodermitis an den Händen.
      Die Pille habe ich bereits abgesetzt. Ich habe jetzt den kupferball und spüre jetzt schon eine große Verbesserung. Seitdem Ball kommt der pilz nur noch in Abständen von 2 bis 3 Monaten. Für mich ein großer Fortschritt.
      Ich hoffe es melden sich jemand.
      Ganz liebe grüße

      Anny