Endlich befreit von Scheidenpilz (durch Grapefruitkernextrakt)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Endlich befreit von Scheidenpilz (durch Grapefruitkernextrakt)

      Hallo miteinander :)

      seit ungefähr 2-3 Jahren habe ich immer wieder Probleme mit Scheidenpilz gehabt.
      Alles angefangen hat es mit einer antibiotika Einnahme.
      Zu Beginn hatte ich ca 2-3 Mal im Monat immer wieder Probleme!
      Von keinem Arzt habe ich mich wirklich ernst genommen gefühlt und hab(wie ihr euch sicher vorstellen könnt) einiges an Geld für Cremes und Tabletten ausgegeben.
      Ich hab gefühlt alles versucht, Antipilz mittel, schüssler salze, zucker Diät, Östrogencremes, Pille Absetzen und Hormonfrei verhüten etc...

      Nach 4 Ärzten hab ich nun wenigstens einen Arzt gefunden der mir soweit helfen konnte das ich "nur noch" alle 3 Monate einen Pilz bekam (mittels Fluconazol aber um gottes Willen gings mir während der Einnahme schlecht).

      Was geholfen hat

      Was mir nun aber wirklich geholfen hat ist Grapefruitkernextrakt :)
      Hab mir einiges im Internet zu angelesen und dachte mir "komm probierst du es wenigstens".


      Ich habe das Extrakt sowohl innerlich als auch äußerlich eingenommen.
      Für die Innerliche Einnahme habe ich 3 mal Täglich ein volles Glas Wasser mit ca 5 Tropfen Grapefruitkernextrakt gemischt und getrunken (Niemals pur einnehmen!)
      Die Dosis könnt ihr langsam bis zu ca 10 Tropfen steigern.

      Bei der äußerlichen Anwendung habe ich Vaginalduschen vorgenommen (Die von Multi Gyn kann ich sehr empfehlen :) ).
      Dazu auf ein Glas Wasser ebenfalls 5-10 Tropfen beimischen. (Da würde ich ebenfalls mit 5 Tropfen anfangen und je nach schwere der Infektion erhöhen)
      Mit der Mischung spült ihr dann je nach schwere der Infektion 1-2 Mal am Tag die Vagina durch.
      Zusätzlich habe ich meinen Intimbereich mit Kokosöl gepflegt, da ich durch die Infektion einige wunde Stellen hatte.

      Die Vaginalduschen habe ich ca eine Woche gemacht und bereits ab dem 4 oder 5 Tag hatte ich keine beschwerden mehr!
      Juckreiz und Bröckliger Ausfluss waren verschwunden! :)

      Die innerliche Einnahme hab ich noch ca 1 weitere Woche gemacht und danach nur noch einmal in der Woche (zur Vorsorge)

      So bin ich nun 5 Monate beschwerdefrei. Völlig ohne Chemiekeule :thumbsup: .

      Ich hab das Extrakt der Marke Citrosept von Dr. Harichs gekauft, da es nach meinen Recherchen das einzige erhältliche Extrakt ist welches aktiv Pilze bekämpfen kann.
      Solltet ihr Bedenken haben hier ein Link zu Fragen und Antworten:
      citrosept.at/contents/de/d14.html


      Wenn ihr wissen möchtet wo ich es gekauft habe kann ich gerne nen Link beifügen :)


      So das ist nun alles ziemlich lang geworden und ich hoffe das ich mit diesen Infos einigen Frauen helfen kann ^^



      Viele Grüße

      Limbokimbo
    • Hey Limbo,
      Vielen vielen lieben Dank für deinen Erfahrungsbericht!!! :)
      Ich kenne das nur zu gut und bin auch auf der Suche nach natürlichen Heilungsmethoden gegen Scheidenpilz....bis jetzt hat bei mir leider noch nichts geholfen. Daher hab ich heute mit großer Freude deinen Beitrag gelesen und mir das Grapefruitkernextrakt auf der Seite die du angeführt hast bestellt! :)
      Hoffe es wird bald geliefert!
      Werde es so machen wie du beschrieben hast, eine Frage hätt ich noch an dich: hast du zusätzlich nach den Vaginalspülungen Zäpfchen für den Aufbau der Scheidenflora verwendet? (Zb Döderlein oder Gynophilus)
      Ich danke dir ganz herzlich!!
      Lg Petra
    • Hey,
      Bei mir hat es leider nicht geholfen ☹️
      Ich würde es aber an deiner Stelle trotzdem probieren, jeder Körper ist anders und ich hoffe dir hilft es ✊
      Aber unbedingt das richtige GKE von Dr. Harich kaufen! citrosept.at/
      Ich versuche mich gerade mit ätherischen Ölen - sollte ich gute Erfahrungen machen werde ich es hier gerne weitergeben!
      Alles Liebe,
      Petra
    • Hallo Pezi,

      danke für deine Antwort.

      Für alle die auf diesen Chat stoßen und nach einer Lösung suchen für ständig wiederkehrenden Scheidenpilz - bei mir hat das Grapefruitkernextrakt wirklich geholfen und ich bin ihn losgeworden! Alles ist wieder tippitoppi und ich kann mich gar nicht genug freuen.
      Meine genaue Leidensgeschichte ist wohl irrelevant, aber ich war wirklich verzweifelt und bin dann Gott sei dank auf eben diesen Chat gestoßen.
      Ich habe mir GKE in der Apotheke nebenan geholt (Bio). Dann genauso angewendet wie hier empfohlen und ja - es ist einen Versuch wert! Manchmal ist weniger mehr.
      Ich habe mich zeitgleich immer noch mit naturreinem Melkfett aus der Apotheke eingeschmiert, da meine Haut da unten schon ganz gereizt war von den ganzen Antipilzmitteln und sonstigem Zeugs. Inzwischen ist alles gut!!

      Ich hoffe ich konnte einigen helfen.

      A :)
    • Hey Pezi,

      tut mir leid das es bei dir nicht geholfen hat :/

      Ich bin immer noch Pilzfrei und kann diese Methode trotzdem wärmstens weiterempfehlen ! :)
      Bzw einen Versuch ist es immer wert.

      Und wenn ich mal wieder ein leichtes unwohlsein bemerke (meistens in der 2 Zyklushälfte)
      Mache ich 2 Tage jeweils abends die Vaginalspülung und hab wieder Ruhe :).


      Wünsche allen weiteren Frauen viel Glück bei der Beseitigung dieses lästigen Problems!

      LG
      Limbo