Aufstehhilfe für Mama

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Aufstehhilfe für Mama

      Hello!

      Meine Mutter hat in den letzten Jahren unter ziemlich starken körperlichen Beschwerden zu leiden und ich möchte ihr da gerne so weit wie möglich unter die Arme greifen.

      Da ich selbst nicht jederzeit vor Ort sein kann, brauche ich eine Aufstehhilfe für meine Mama, da sie eine Pflegerin nicht ins Haus lassen möchte.

      Habt ihr da vielleicht einen Tipp für mich?
    • Grüß Dich!

      Ja, das kenne ich leider nur allzu gut von meiner Großmutter, dass sie sich irgendwann nicht mehr damit abfinden wollen, dass sie Hilfe allzu gut gebrauchen können. Ich habe da auch lange Zeit mit Engelszungen geredet, geholfen hat es jedoch immer nur bedingt.

      Also was deine Frage anbelangt. Da gibt es eigentlich verschiedene Möglichkeiten im Bezug auf die Aufstehhilfe, kommt halt immer darauf an, was für deine Mutter am bequemsten ist und womit sie am besten zurecht kommt.

      Es gibt da zum Beispiel elektrische Aufstehhilfen, sehr hohe Sitzkissen oder auch ein Mobilitätsgeländer.

      Am besten ihr schaut euch auf aktivix.de/ gemeinsam die einzelnen Produkte an und entscheidet dann gemeinsam, was das Beste für sie ist.
    • Und wie sieht es aus, schon eine Lösung gefunden ?
      Natürlich kann man sich in dem Sinne wunderbar im Internet umgucken.

      Für die Einrichtung aber auch den Rest kann man sich informieren. Im Internet sucht man sich seine Infos.
      Habe ich auch so gemacht als ich nach einer Hilfe für meine Cousine gesucht habe.
      Bei https://www.seniocare24.de/eu/litauische-pflegekraefte-pflegepersonal-litauen/ habe ich dann auch Pflegekräfte gefunden. Die habe ich kommen lassen weil der Alltag echt schwer zu meistern war.
      Man zahlt dann auch etwas mehr aber weiß dann bat, dass es der Person gut geht.

      Wie sieht es denn bei dir aus - kommst du wieder voran ?
      Wenn nicht dann Fachmänner kontaktieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frencis ()

    • Na dann hoffe ich doch mal das du das Gesuchte auch gefunden hasst!
      Ich finde es wirklich schön und lobenswert wenn ich sehe,höre oder in diesem Fall jetzt lese,das sich einer so um seine Mama kümmert!Das gehört sich doch auch so,oder bin ich da ne Ausnahme da ich so denke???Wie auch immer...soll jeder so machen wie er es für richtig hällt!

      Bin mir nicht sicher,aber falls du immer noch auf der Suche sein solltest,dann schau doch auch mal bei sanitaets-online.de nach!Haben da ein sehr grosses Angebot.Wir haben da den Rollstuhl für unsere Oma gekauft,zu nem klasse Preis,das mal nur so nebenbei :)
      Hier auf sanitaets-online.de/mobilitaet…uehle/standard-rollstuhl/ kann mann sich mal umschauen.Hoffe es hilft dem ein oder anderen dann auch weiter ...

      LG
    • Ist wirklich schlimm, wenn man in so einer Situation ist. Am besten wäre es, wenn man sich selbst um die Mutter kümmern kann, doch man kann es nicht. Zum Glück kann man heutzutage immer eine Pflegekraft finden und sich somit keine Sorgen machen. Außerdem sollte man gucken, dass man alles nötige für die Mutter besorgt, damit sie das Wohnen leichter hat.

      Persönlich bin ich auch in so einer Situation, doch meine Mutter ist nicht so ein großer Pflegefall, wo ich wirklich Glück habe. Trotzdem habe ich für sie alles besorgt, damit sie es leichter hat. Hab sogar ein Elektromobil gefunden und es kam wirklich sehr gut an.
      Vollkommen zu empfehlen :)

      Grüß!