Vorbeugung pilzinfektion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Vorbeugung pilzinfektion

      Hilfe
      Ich muss für 10 Tage ein Antibotkum nehmen... Hab alles probiert aber ich komm nicht drum herum! Gibt es etwas das ich tun kann das ich einen Pilz verhindern kann! Normalerweise schau ich das AB nur an und hab schon ne Infektion

      Hab Multi gyn und Milchsäure zuhause...

      Vielleicht kann mir ja jemand noch nen Tipp geben ich hab leider erst ne schlimme pilzzeit hinter mir und jetzt hab ich Panik das alles wieder von neu beginnt

      Lg
      ANZEIGE
    • Hallo Stern!

      wenn es einen spührbaren Effekt haben soll dann drei mal täglich ein Glas Brottrunk zum Essen trinken. Ja dass Fluconazol ist bei einer bestehenden Pilzinfektion also nicht zur Vorbeugung!

      Also Multi-Gyn und Milchsäure sind schon mal sehr gut! Welche Produkte hast du da genau?

      Und besorg dir ein Darmaufbaumittel aus der Apotheke was man schon bei einer Antibiotikaeinnahme nehmen kann. Es gibt da mehrere Mittel die dafür extra sind und zusätzlich würde ich noch Brottrunk trinken.

      Was natürlich auch sehr wichtig ist ausreichend stilles Wasser zu trinken und viel Gemüse essen, sowie auf zuckerhaltige und stärkehaltige Lebensmittel so gut wie es geht zu verzichten bzw. zu reduzieren.

      Weshalb hast du ein Antibiotikum nehmen müssen wenn ich fragen darf?

      Liebe Grüße Bienchen :)
    • Danke für deine Antwort
      Ich hab ne schlimme Nasennebenhöhlen Entzündung hab es erst mit pflanzlichen und hömopatischen Medikamenten probiert aber da war es schon zu schlimm! Hab dann ein Antibiotikum nehmen müssen ( ich wollte zwar keins weil ich den ganzen August schon mit ner Pilzinfektion Probleme hatte Aber die Schmerzen waren so groß da kam ich nicht dran vorbei)
      Weil ich ein rießen Glückspilze bin hat das erste Ab nicht angeschlagen jetzt hab ich ein viel stärkeres bekommen
      Hab seit gestern gemerkt das ich jetzt ein brennen und Jucken hab drum hab ich jetzt das Fluctanozol genommen und hoffe das ich nicht wieder so einen hartnäckigen Pilz bekomm!

      Ich nehm zurzeit Multi activ gel und nachts das Flora plus Milchsäure gel!

      Ich hab mal gelesen das es auch Teststreifen für zuhause gibt damit man selbst messen kann ob man einen Pilz hat! Kennst du den Namen davon?

      Llg Stern
    • Hallo Stern,

      oh man so eine Nebenhölenentzündung kann ganz schön heftig sein. Habs aber Gott sei dank immer ohne Antibiotika hinbekommen. Bei mir sind es eher die Mandelentzündungen wo ich dann doch zum Antibiotika greifen musste. Hatte letzten Winter eine und hab dann in der Apotheke nachgefragt ob es nicht irgendwas gibt was auch dagegen hilft weil ich ja nicht wieder ein Antibiotika nehmen will. Da hat die mir das Lacabiosol empfohlen. Seit letzen Jahr (sprich jetzt seit 2 Jahren) ein antibiotisches Spray für Entzündungen der oberen Atemwege sprich auch Nebenhöhlen und das ohne Rezept!!!!

      Es hat bei der Mandelentzündung super geholfen und ich musste kein Antibiotika nehmen also auch kein Pilz befürchten. Ich war zwar froh darüber aber gleichzeitig auch sowas von sauer, weil mir hat noch nie ein Arzt dieses Mittel verschrieben und ich hatte schon einige Mandelentzünungen die ich mit Antibiotika oral behandeln musste. Ich hätte mir so einige Pilzinfektionen ersparen konnen und den dazugehörigen Rattenschwanz mit den Apothekenkosten für Darm- und Scheidenaufbau.

      Naja kann man im nachhinein nicht mehr ändern, aber trotzdem ärgerlich!!! Klar wird dieses Spray bei ganz hartnäckigen Infekten nicht stark genug helfen aber wenn man es früh genug nimmt wäre es immer ein Versuch wert, bevor man wieder ein Antibiotika nehmen muss.

      Ach einen Schnupfen hatte ich auch und der war mit dem Spray auch am nächsten Tag schon weg und die Halsschmerzen ca nach 2 Tagen habe aber das Spray nach Anleitung nach einige Tage länger genommen. Wollte auch Nummer sicher gehen damit ich keinen Rückfall bekomme.

      Ja es gibt einen Test für zu Hause um zu schauen ob man eine Pilzinfektion hat - er heißtVagiQUICK. Ich habe ihn aber noch nie ausprobiert, aber ich könnte mir vorstellen dass er genauso sicher ist wie beim Frauenarzt.

      Ich würde dir raten zu dem ActiGel und dem FloraPlus noch zusätzlich Milchsäurebakterien z.B. Döderlein med zu benutzen. Einfach um auf Nummer sicher zu gehen und optimal die Scheidenschleimhaut wieder aufgebaut zu haben.

      Liebe Grüße Bienchen :)
    • Hallo Stern,

      falls du noch nicht versucht hast, kann auch das pflanzliche Mittel Sinupret von Bionorica helfen.

      Früher hatte ich jedes Jahr über mehrer Wochen so eine Entzündung und Sinupret hat mir immer geholfen, das los zu werden.

      Wenn du kannst, lass dich auch mal 2 Wochen krank schreiben, falls es dich wieder erwischt.

      Alles gute!!!!
      Liebe Grüße

      Mauerblümchen
      :knuddel:
      ANZEIGE
    • Hallo

      Danke für eure Tipps

      Ich war gestern beim FA und mich hat es total erwischt richtig schlimmer Pilz Ich hoffe einfach das es diesmal nicht wieder so lange dauert bis danach wieder alles beim Alten ist... Im Moment bin ich nur froh was gegen die Beschwerden zu haben sogar ein Pilz kann weh tun
      Ich lass mich im November an der Nase Lasern. Die ist bei mir so verengt das ich zu wenig Luft bekomm und Bakterien sich ganz schnell fest setzten können! Diesmal waren die Schmerzen so schlimm da hatte ich keine andere Möglichkeit als AB zu nehmen Muss jetzt meine Abwehrkräfte stärken nicht das ich wieder krank werde!

      Lg Stern
    • Hallo Stern,

      dann wünsch ich dir ganz gute Besserung und dass du deine Beschwerden schnell in den Griff bekommst. Weißt du wie du schon deinen Darm wieder aufbaust? Ein gesunder Darm ist ausschlaggebend für ein starkes Immunsystem. 80% der Abwehrkräfte sind im Darm angesiedelt, deswegen ist ein intakter Darm so wichtig!

      Aber du hast keine Polypen in der Nase warum du schlechter Luft bekommst?

      Liebe Grüße Bienchen :)
    • Hallo Bienchen,

      Ich hab mich beim HNO Arzt untersuchen lassen und der hat gemeint das meine Nasenscheidewand verengt ist drum setzt sich eine Erkältung auch so schnell fest! Ich dafür schon nen Termin zur laserung ausgemacht. Ich weis auch nicht zurzeit habich Angst das das gar nicht mehr weg geht hab einfach schon so lang Beschwerden... Zum Aufbau wollt ich vielleicht Mutaflor nehmen ist zwar nicht billig aber glaub des ist ganz gut...

      Lg Stern