Scheideninfektion oder Scheidenpilz durch Schwimmbad und Sauna

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Scheideninfektion oder Scheidenpilz durch Schwimmbad und Sauna

      Hi!

      Ich bin 24 Jahre alt und gehe gerne regelmäßig zum Schwimmen, Whirlpool und in die Sauna. Ich brauch dass zum Abschalten vom stressigen Alltag und natürlich auch um mich fit zu halten. Aber mein Problem ist das ich ganz oft ungefähr 1 bis 2 Tage nach dem Schwimmen Juckreiz und auch manchmal einen komischen Ausfluß an meiner Scheide habe.
      Es ist nicht jedes mal, aber es kommt immer wieder vor und es nervt mich und belastet auch mich sehr. Ich hab gedacht es kommt von der Sauna, weil ich früher immer zum Schluß noch in die Sauna gegangen bin. Aber so ist es nicht denn ich bekomme auch eine Scheideninfektion oder Pilz wenn ich auch nicht in die Sauna gehe.
      Manchmal gehen meine Beschwerden von alleine weg aber manchmal muss ich es dann mit einer Pilzcreme (Canesten, Kadefungin) behandeln und dann ist es innerhalb von ein paar Tagen wieder weg. Aber es nervt mich wirklich und ich möchte auch nicht auf das Schwimmen und so verzichten.

      Hat jemand von euch einen Tipp oder eine Idee wie ich das Problem in den Griff bekommen ich wäre wirklich euch sehr dankbar!

      Grüßchen :)
      ANZEIGE
    • Hallo Bluesky,

      erstmal herzlich willkommen bei uns.
      Ich habe deine Beitrag jetzt verschoben in den Bereich hier Bakterielle Scheideninfektion

      Zu deiner Frage
      Ich glaube Immunsystem aufbauen wäre vielleicht nicht schlecht, normalerweise solltest du nicht bei jeder Kleinigkeit einen Pilz oder eine Infektion bekommen.
      Setzt du dich in der Sauna vielleicht nicht auf dein Handtuch sondern direkt auf die Bank? ich weiss ist eine blöde Frage, aber wann weiss ja nie.

      Liebe Grüße
      Miri
    • Hi Miri!

      Danke für deine schnelle Antwort und Danke fürs Verschieben!

      Ich bin eigentlich recht gesund also ich glaube nicht dass es an meinem Immunsystem liegen könnte. Ich ernähre mich denke ich gut und treibe viel Sport.

      Ja ich setzt mich in der Sauna aufs Handtuch hab extra immer ein kleines dafür dabei und wird auch nur dafür verwendet!

      Aber ich bekomme ja auch wenn ich nicht in die Saune gehen regelmäßig einen Scheidenpilz.

      Danke dir!

      Grüßchen
    • Immer Scheidenpilz nach Whirlpool

      Hallo

      ich habe das selbe Problem :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
      Bekomme immer ein Scheidenpilz nachdem ich im Whirlpool war, mich nervt das schon total!
      Weiss schon gar nicht mehr was ich machen soll. Ich liebe es im Whirlpool zu sitzen und mich zu entspannen

      Kann mir jemand weiterhelfen :?:
    • Hallo Leute,

      unabhängig davon ob es die Ursache ist oder nicht, würde ich es sein lassen in den Whirpool zu steigen. Gerade in dem noch wärmeren Wasser tummeln und vermehren sich verursachende Bakterien in größerem Ausmaße.

      Seit ich nicht mehr in dieses Ding gehe, habe ich nach der Sauna keine Beschwerden.

      Keine Ahnung, wie sich Leute im Whirpool entspannen ????? :D :D :D

      Eine Massage halte ich für eine sinnvolle Alternative. Jedenfalls werden da die Muskeln ordentlich durchgearbeitet. Am besten eine ordentliche Massage wählen und nicht solche Softietechniken, wie Thai Massage oder ähnliches. Massagen mit heißen Steinen bewirken einiges bei Verspannungen.

      Also wie Frauen Handtücher in der Sauna benutzen, verblüfft mich immer wieder aufs Neue.

      Sorry, aber ich muss das mal so sagen, dass manche wohl 'muschipilzresistent' sind....ist denke ich, der treffende Ausdruck dafür.

      Ich benutze mein Handtuch nur von einer Seite. Und an dem Ende, wo ich meine Füße zum ersten Mal ablege, an der Stelle lege ich sie auch danach stets ab. Nach dem Gang das Handtuch nicht falten (!), damit die Stellen von Fuß- Kopf- und Pofläche nicht aneinander kommen.

      Es gibt auch Frauen in der Sauna, die setzen sich mit ihrem Hintern auf die Stelle, wo vorher die Füße standen, wenn sie eine Stufe tiefer gehen. Versteh ich absolut nicht.

      Und nach JEDEM Saunabesuch wasche ich ALLE Handtücher, die mit in der Sauna waren auf 60°C in der Waschmaschine.

      So denke ich, ist alles bestens sauber.

      Probiert es ......
      Liebe Grüße

      Mauerblümchen
      :knuddel:
    • Hallo @BlueSky und @Sa_Si, :)

      ich würde euch auch raten den Besuch im Whirlpool auf jeden Fall zu vermeiden. Geht ihr immer ins gleiche Schwimmbad vielleicht liegt es an den hygienischen Bedingungen, dass die es mit dem regelmäßigen Wasserwechsel und sonstigen Maßnahmen nicht so genau nehmen. Ein Versuch mal das Schwimmbad zu wechseln wäre es doch mal wert.

      Wenn es nicht daran liegt würde ich euch raten nach dem Schwimmbad-, Saunabesuch spezielle Intimpflegeprodukte zu nehmen. Zum Beispiel von Multi-Gyn das FemiWash und das FloraPlus, beides stärkt und pflegt die Scheidenschleimhaut und können Scheideninfektionen vorbeugen. Die Produkte gibt es mittlerweile auch schon beim dm-Markt und natürlich günstiger wie in der Apotheke.
      Durch das Chlor und langes Schwimmen im Wasser weicht sozusagen die Haut im Intimbereich leicht auf und Krankheitserreger können dadurch wesentlich leichter eindringen, vorallem wenn man anfällig für Scheidenpilze, bakterielle Scheideninfektionen ist. Deswegen denke ich ist es gerade in diesen Fällen sehr sinnvoll nach dem Schwimmen mit passenden, regenerierenden Intimpflegeprodukten die Scheidenschleimhaut wieder zu pflegen und zu stärken.

      Ich würde auch mal die Handtücher die für den Saunabesuch benutzt werden, immer mal wieder mit antibakteriellen und antimykotischen Waschmittel durchwaschen. Aber nicht zu oft da dies auch den empfindlich Säure-Schutzmantel der Haut schnell durcheinander bringen kann.

      Ich hoffe dass die Tipps euch weiterhelfen und dass ihr beschwerdefrei regelmäßig zum Schwimmen und in die Sauna gehen könnt.

      Ganz liebe Grüße Bienchen :)
      ANZEIGE
    • Scheideninfektion oder Scheidenpilz durch Schwimmbad und Sauna

      Hi Ihr!


      Ich wollte mich mal wieder melden und ich muss sagen ist bin super zufrieden! :thumbsup: Ich hab meine kompletten Handtücher die ich immer zum Schwimmen und in die bzw. nach der Sauna benutze einmal mit dem Sagrotan Waschmittel gewaschen auch meine Bikinis und Badeanzüge. Ich hab danach sie aber nochmal mit meinem herkömmlichen Waschmittel (Persil grün) nochmal durch gewaschen. Ich hatte einfach keinen gutes Gefühl dabei mich mit so einem keimabtötenden Waschmittel was evtl. noch an meiner Wäsche war mich abzutrocknen.
      Ich habe mir das FemiWash gekauft und ich muss sagen ich bin begeistert! :D Meine Haut an der Scheide fühlt sich wesentlich weicher und angenehmer an und ich benutzt es auch zur Rasur und es gleitet sehr angenehm über die Haut. Ich hab auch dass gefühl ich habe weniger Pickelchen, was natürlich sehr vorteilhaft ist.

      Und dass beste ist trotz zweimal in der Woche schwimmen hatte ich bis jetzt keinen Scheidenpilz oder der gleichen mehr. :thumbsup: Ich hab es auch wieder ein paar Mal gewagt in die Sauna zu gehen aber da hab ich immer noch ein ungutes Gefühl dabei ich mag ja nichts rausfordern!! Aber in den Whirlpool hab ich mich noch nicht getraut und ich denke ich werde das auch lassen.
      Ich bin einfach nur froh, dass ich wieder schwimmen gehen kann ohne Juckreiz, Ausfluss oder Scheidenpilz zu bekommen. :) :) :)

      Ach ich habe auch noch bis jetzt nach jeden Schwimmbadbesuch eine Milsäuretablette von Vagisan vorm Schlafen in die Scheide eingführt. Aber ich wollte es mal reduzieren und es nur nach jedem zweiten Schwimmbadbesuch machen. Aber dieses Waschgel werde ich auf jeden Fall weiter nehmen.

      Ich bin so froh und wollte euch für eure Tipps danken!

      Euch noch ein schönes Wochenende!