Erfahrung mit Multi-Gyn LiquiGel

    • Erfahrungsbericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Erfahrung mit Multi-Gyn LiquiGel

      Liebes FrauenLeiden Team,

      ich lese schon sehr lange in diesem Forum mit aber habe mich nie getraut mich selber anzumelden.
      Ich habe aber in dieser Zeit viele gute und nützliche Tipps von eurer Seite und möchte jetzt auch gerne meinen Teil dazu beitragen.
      Vielleicht hilft ja mein Beitrag ebenfalls jemanden so wie mir damals.

      Ich möchte einen kleinen Bericht zum Produkt Multi-Gyn LiquiGel schreiben.

      Zu meiner Person.
      Mein Name ist Sabine, komme aus Stuttgart und bin 35 Jahre alt.
      Ich bin seit 14 Jahren glücklich verheiratet und habe 2 Kinder (4 Jahre und 7Jahre).
      Vor meiner 2 Geburt war mein Sexualleben wunderbar, es gab eigentlich nie Probleme, aber das hat sich nach der 2 Geburt schlagartig geändert.
      Ich habe seitdem immer wieder mit einer trockene Scheide zu kämpfen, was mein Liebesleben ziemlich eingeschränkt hat.
      Nach vielen Untersuchung habe ich es dann aufgeben und angefangen mich selber zu informieren. Viele Ärzte wollten mir dann Hormone geben was ich absolut nicht möchte.

      Ich habe dann viel mit Soja rumprobiert und es ist besser geworden aber noch nicht wie früher.
      Da wir nur noch mit Kondomen verhüten und ich leider auf viele Gleitmittel allergisch reagiere(Juckreiz, Ausschlag) habe ich nach einer Alternative gesucht.
      Nach langen Recherchen im Internet bin ich dann über diese Seite auf das Produkt LiquiGel von Multi-Gyn aufmerksam geworden.
      Und seit dem ich das Liquigel benutzte geht es mir wesentlich besser und ich kann es vor allem auch als Gleitmittel in Kombination mit Kondomen benutzen.
      Es reicht auch sehr wenig davon aus, ich selber verwende eine "erbsengroße" Portion (nach dem Duschen).
      Die Packung ist also sehr ergiebig.
      Bei der Verpackung ist auch ein Applikator dabei, den ich selber aber nie benutze.

      Ich hoffe ich kann der einen oder anderen mit meinem Beitrag weiterhelfen.

      Sabine

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Miri ()