Hilfe ich werde meine Scheidenpilz nicht mehr los

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Sorry war lange nicht mehr hier.
      Wenn man dann die Probleme los ist, vergisst man gerne auch mal zu schreiben :D
      Bzw. man verdrängt das ja auch.

      Ich bin mittlerweile diesen Sorgenfrei, war aber kein Pilz sondern irgendwas anderes.
      Leider konnte mir kein Arzt wirklich weiterhelfen (aber das ist ja nix neues).
      Ich habe dann wirklich viel gelesen (auch hier im Forum) und bin dann auf Bakterien in der Scheide aufmerksam geworden.
      Und das hatte ich anscheinend auch, ich hatte eigentlich immer Ausfluss und Juckreiz. Egal was ich genommen habe, Kadefungin, Canesten etc ... nix hat geholfen.
      Hab mich auch nicht mehr rasiert weil ich dachte das ich allergisch bin aufs rasieren.
      Naja, ich habe dann angefangen mit Orthomol Immun, Multi-GynActiGel und Döderlein Med Milchsäurezäpfchen.
      Und nach 1 Monat war der Spuck vorbei!!!
      Die ganze Geschichte hat mich 5 Monate meines Lebens gekostet, meine Beziehung ging in die Brüche und etliche Tränen sind geflossen!!!
      Ich habe dann meinen Arzt angesprochen, das ich etwas entäuscht bin das er mir nicht weiterhelfen konnte (diesen Frauenarzt kenne ich seit ca. 20 Jahren).
      Wenn ich nicht zufrienden bin kann ich ja gerne zu jemanden anderen gehen X( X( X( ... Das habe ich jetzt auch gemacht :thumbsup:

      Ok ich wüsche euch allen alles Gute und vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps

      Nicole

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bienchen ()