PMS nach Absetzen der Pille

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • PMS nach Absetzen der Pille

      Hallo,

      ich habe eine Fragebezüglich PMS. Vor gut einem Jahr habe ich die Pille abgesetzt. Bis dahin kannte ich PMS nur als Wort, aber die Beschwerden waren mir nicht bekannt. Seitdem ich aber jetzt die Pille abgesetzt habe, leide ich sehr stark unter PMS. Los geht es rund eine Woche vor Beginn der Periode. Bauchschmerzen, Krämpfe, Übelkeit, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Brustschmerzen, das volle
      Programm. Und meine Laune sinkt auch in den Keller. Sobald die Blutungen einsetzen, ist dann alles wie weggeblasen. Kann mir jemand erklären wie das kommt? Warum hatte ich das vorher nicht und jetzt nach dem Absetzen der Pille dann so stark?

      Danke für Eure Antworten.

      Liebe Grüße

      Bianca
    • Hallo, also, das ist im Prinzip ganz einfach zu erklären. Die Pille ist ja ein hormonelles Verhütungsmittel, das u.a. dafür sorgt, dass keine Eisprünge stattfinden und Du nicht schwanger werden kannst. Unter der Einnahme der Pille hat Frau zwar auch ihre „Tage“, aber das sind keine richtigen menstrualen Blutungen, sondern eine Art Ersatzblutungen. Die richtigen menstrualen Blutungen hast Du erst jetzt, nach dem Absetzen der Pille. Und daher hast Du auch jetzt erst mit dem berühmt berüchtigten PMS zu tun.
      Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen.
      Alles Gute!
      Lilly