Höllisches Brennen, Pilz?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Höllisches Brennen, Pilz?

      Hallo an alle!

      Da ich überhaupt nicht mehr weiter weiß und seit Tagen das Internet nach Antworten durchforste, schreibe ich hier mal kurz meine Beschwerden, in der Hoffnung, dass mir jemand helfen kann.

      Seit über einer Woche habe ich ein sehr starkes Brennen in der Scheide. Zunächst dachte ich, dass ich (wieder mal) eine Blasenentzündung habe und habe reichlich Blasentee getrunken und Tabletten genommen. Als ich die Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe, war ich am Samstag bei einer Gyn. Urin war ok, Abstrich zeigte Pilze (aber wohl in nicht so großer Anzahl), die Ärztin verschrieb mirKadefungin und eine Salbe mit Kortison, da der Schmerz ziemlich krass an einer bestimmten Stelle vorkommt, beim Abstrichnehmen musste ich vor Schmerz heulen.. Da die Tage nicht besser wurde, ging ich am Montag nochmal zu einem anderen Gyn.. Urin wieder ok, Pilze vorhanden, aber nicht so schlimm, an der schmerzenden Stelle gerötet und entzündet. Diesmal bekam ich Nystalocal. Das benutze ich jetzt 2 Tage und mache auch seit 3 Abenden Kamillesitzbäder. Die Schmerzen sind so schlimm, dass ich wirklich viele Schmerztabletten nehmen muss.

      Müsste nicht langsam eine Besserung eintreten? Ich weiß nicht, ob ich zu ungeduldig bin oder ob es nicht vlt etwas anderes ist und ich evtl. andere Medikamente oder so bräuchte?

      Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich eigentlich öfter dieses Brennen habe, vor allem bei der Benutzung von Tampons, nach einer gyn. Untersuchung immer schon, und seit neuestem auch beim Sex.

      Wenn dieses Brennen nicht bald weniger wird, weiß ich nicht, wie ich nächste Woche in die Arbeit gehen soll. Ich bin normalerweise nicht so schmerzempfindlich und halte auch was aus, aber diese Schmerzen sind einfach zu krass.

      Wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

      Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

      Susanne
      ANZEIGE