Scheide feuerrot! Scheidenpilz dauerthaft loswerden!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Scheide feuerrot! Scheidenpilz dauerthaft loswerden!

      Hallo,

      ich habe hier dieses Forum gefunden und hoffe ich könnte mir weiterhelfen.
      Seit ca. 10 Jahren habe ich ständig Pilzinfektionen und ich bin mit meinen Nerven am Ende.
      Mein Partner und ich haben wirklich alles versucht aber NICHTS hilft.

      Meine Ärtze meinen schon ich bilde mir das alles nur noch ein!? ;( Aber wenn deine Scheide Feuerrot ist und brennt, das bildet man sich nicht ein!

      Hat irgendjemand einen Tipp ich bin wirklich für alles dankbar
      ANZEIGE
    • Hallo,

      ertmal herzlich willkommen bei uns.
      Kannst du vielleicht ein bisschen mehr dazu sagen?
      Beschreib doch mal was "Alles" bei dir, bedeutet? Ich gehen davon aus wenn du schreibst seit 10 Jahren, das du schon einiges durch hast.
      Mal ein paar fragen von mir:

      1. Nimmst du hormonelle Verhütungsmittel (Pille, Spirale, etc)
      2. Benutzt du Tampons oder Binden?
      3. Hast du viel Stress?
      4. Hast du viel Antibiotika eingenommen?


      Liebe Grüße Bienchen
    • hmm da sehe ich viele Baustellen bei dir, tut mir leid das ich das jetzt so sage.
      Die Pille ist z.B. sehr oft ein Grund für Pilzinfektionen. Genauso wie diese "Plastikbinden" und Antibiotika schwächt das Immunsystem was Pilzinfektionen noch mehr begünstigt. :wacko:

      Versuch doch mal die Pille abzusetzen!
      Dann während deiner Tage nur Baumwollbinden (z.B. Natracare) zu verwenden.
      Und deine Immunsystem aufbauen, das ist ganz wichtig!

      Für die Soforthilfe würde ich dirKadefungin empfehlen und dann viel Luft ranlassen !!!
      Und wenn der Pilz weg ist mal einen Zeit lang mit MultiGyn Aktigel versuchen.

      Ich suche dir noch ein paar Beiträge raus hier ausm Forum, dort kannst du nochmehr nachlesen.

      Kopf hoch, das wird wieder besser :)

      Liebe Grüße Bienchen
    • Hi
      Also ich habe zurzeit auch mal wieder eine Pilzinfektion da ich viel Anibiotika in kurzer Zeit genommen habe. Vielleicht ist es aber auch eine bakterielle Vaginnöse. Zumindest hat sich das jetzt 2 mal bei mir zu einem bakteriellen Infekt entwickelt. Ich nehme jetzt inimur seit gestern. Vorher habe ich Biofanal benutzt aber war allergiesch darauf. Das Multi - Gyn Actigel ist super! Habe mir das erst vor ein Paar tagen besorgt und bin begeistert. Das kann man auch auftragen wenn man eine Pilzinfektion hat egal ob es ein Hefepilz ist oder ob es eine bakterielle vaginnöse ist. Und es gibt dir sofortige Linderung des Juckreizes! Ich bin ebenfalls vor kurzem auf Baumwoll Slipeinlagen umgestiegen. Da ich auch öfter Ausfluss habe mag ich nicht ohne und durch die Vaginaltabletten erst recht nicht. Bei dm gibt es welche von jessa nature die sind günstig und ich finde sie ganz gut und ich glaube es hat wirklich was gebracht. Habe vorher Carefree verwendet und eigentlich nie Probleme gehabt. Aber als ich vor ein paar tagen da meine Harnröhre so irritiert war einfach mal rausgenommen habe hatte ich schnell ne besserung. Somit habe ich mir dann welche aus Baumwolle gekauft. Probiers mal.
      Lg fireangel
    • Hallo,

      ich hatte ein Jahr immer wieder Pilze und bakterielle Infektionen. Mein Arzt hat mir immer nur die Vaginaltabletten gegeben und meinte man kann nicht mehr machen. Aber doch man kann viel mehr machen. Ich habe mich selbst informiert und habe meine Rettung gefunden. Ich habe mich Impfen lassen mit gynatren und das war vor ca 4 Monaten. In dieser Zeit hatte ich einen Pilz den ich behandelt habe und das ist auch schon wieder 4 wochen her und seitdem hab ich meine ruhe.
      Du kannst es auch mit Essig Sitzbädern versuchen, Döderlein Zäpchen für den aufbau der Vaginalflora und für die Darmflora SymbiorFlor jougurt O.b's verwende ich auch. Das hat bei mir alles geholfen und ich laufe sorgenfrei herum.
      Ich habe aber auch meine Ernährung umstellen Müssen. Viel Süßes fördert Pilze, da sich die Pillze so zu sagen davon ernähren, ich vermeide Zucker in allen formen.
      Die Pille hat dam sehr viel zu tun. Ich rate dir sie abzusetzen und dich mit verscheidenen Frauenärzten in verbindung zu setzen und dir die passende Pille auszusuchen. Da es Pillen gibt, die den Östrogenspiegel dramatisch fördern und meine BELARA fördert ihn nicht soo sehr.
      Das MultiGyn Aktivgel verwende ich seit ein paar wochen auch und es ist einfach super. Sowie MultiGyn Waschschaum den kann ich ebenfalls nur empfehlen, da normale Waschgel's eher schädlich sind v.a wenn man eh schon Probleme hat, denn sie "töten" die guten bakterien, die wir in der scheide brauchen.

      Ich hoffe ich kann dir ein wenig helfen.

      Grüße

      Nathalie
    • Hallo an Alle!

      ich habe jetzt lange herumexperimentiert und bin im Moment (glaube ich) Pilzfrei.
      Habe zuerstKadefungin Creme 6 Tage + Tabletten und danach habe ich die Scheideflora (Döderlein Med) wieder aufgebaut (wird ja oft hier beschrieben).
      Und jetzt schmier ich mich immer kräftig mit der Multigyn ein.
      Es scheint zu helfen. Ich könnte echt heulen vor freude, das könnt ihr mir glauben. Da muss man erst 10 Jahre mit den Problemen herumlaufen bis man im Internet ein Seite findet, wo man hilfe findet!!!
      An Nathalie:
      Das mit den Sitzbäder werde ich auch noch probieren. Nur ich habe nicht sooooviel Geld das ich mir die ganze Zeit so teure Produkte kaufen kann

      Danke Danke an alle
    • Das ist keine teure Sache dieses Sitzbad. Du machst die Badewanne/ großere Schüssel oder eine bestimmte auflage fürs klo extra für sitzbäder so voll das die Scheide komplett bedeckt ist mit wasser und gibts essig dazu. Es gibt bestimmte mischungen aber ich habe im internet so viele verschieden formen gesehen, jetz habe ich meine eigene ;) ich nehem 5-7 esslöffel normalen essig setze mich für 5 bis 10 minuten rein und das 2x täglich meistens morgends und abends. der waschschaum ist ein bisschen teuer das stimmt aber bevor du dich mit normalem waschgel wäscht benutze nur lauwarmes wasser, das ist sicherer.

      Vergese nicht nachdem du einen Pilz hattest dein handtuch zu wechseln bzw. wenn ich einen Pilz hatte, habe ich immer ein kleines verwendet aber jeden tag ein neues, da wenn eine besserung da war, das ich mich nciht wieder mit meinen eigenen Bakterien anstecke.

      Es ist auch wichtig auf zucker zu verzichten bzw es einzuschränken wenn man viel süßes o.ä isst.

      Viel Glück :)
    • Auf meiner Seite ist ein Starttext so zu sagen, wenn du intresse hast les ihn dir mal durch...
      Es ist traurig aber die ärzte sagen immer man kann nichts machen und dann durchstöbert man mal das internet und man findet so viel. Wenn ich damals nicht im internet mich so viel ifmormiert hätte würde ich wahrscheinlich immernoch an chronischen Blasenentzündungen und pilzen und bakteriellen infektionen leiden.
      Die impfung würde ich dir auch empfehlen es sind zwar 65€ aber damit kann man nichts falsch machen und es war meine rettung.

      LG :)
    • Was ich dir auch noch rate, ist mir grade eingefallen, desinfiziere dein klo weil die bakterien setzen sich überall ab UND wenn du auf fremden klos bist setz dich nicht hin, oder machs wie ich und nehm sakrotan tücher mit oder ne kleine flasche von dem zeug und mach d klos sauber weil da fängt mo sich des auch sesehr oft ein.
      Trage baumwollunterhosen und keine polyester oder sowas und keine tangas hotpans oder so sind viel besser, kann deine scheide mehr " atmen"

      LG
      ANZEIGE