MultiGyn ActiGel oder FloraPlus?

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • MultiGyn ActiGel oder FloraPlus?

      Ich würde gerne vorbeugend etwas für meine Flora tun, damit so ein Schmerzkreislauf wie gerade nie wieder kommt.

      ich neige weder zu häufigen Pilzen, noch zu häufigen Blasenentzündungen (beides eher selten), aber zu extremer Trockenheit. Liquid von der gleichen Serie habe ich auch hier, damit dreme ich empfindliche Bereiche ein, wenn sie gereizt wurden (ähnlich wie zuvor mit deumavan, nur seltener). Aber welches würdet ihr mir raten?

      Habe im Moment dasActiGel, da mir das "allgemeiner" vorkam der Beschreibung nach, aber vielleicht täusche ich mich auch.

      Möchte einfach wieder eine gesunde Flora (nehme zusätzlich gerade Döderlein).



      Bitte um Erfahrungstipps, da ich von MultiGyn erst gerade erfahren hab und vorher meine Haut mit Deumavan zugekleistert habe. :wacko:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bienchen ()

    • Hallo Carrie,

      Habe vor kurzem selbst Multi-Gyn Floraplus verwendet und bin total begeistert!
      Ich stimme Bienchen zu, dassActiGel stets eine gute Wahl ist...aber die Scheidenflora aufbauen kannst Du mit Floraplus.

      Hier steht's auch nochmal (da kannst Du auch die Packungsbeilage anschauen: multi-gyn.de/multi-gyn-floraplus.html

      In der Packungsbeilage stehts auch so, dass die prebiotischen Inhaltsstoffe aktiv Deine Laktobazillen fördern.
      Bei mir hat es super geholfen und ich nehme es jetzt von Zeit zu Zeit um meine Flora zu stärken.

      Hoffe das hilft Dir,

      Gruß
      Biene32