Vorbeugung mit Symbioflor und Nystatin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Vorbeugung mit Symbioflor und Nystatin

      Hallo :)
      Ich wollte mal Fragen, ob jemand von euch Erfahrungen(pos. und neg.) mit Symbioflor-Kuren oder der Einnahme von Nystatin hat?
      Da ich seit langer Zeit innerhalb von vier Wochen zum 2.mal eine Pilzinfektion hab, muss ich die Sache wohl mal an der Wurzel packen, damit es nicht wieder gänzlich ausartet...und Brottrunk, von dem ich eigentlich schwer begeistert bin, darf ich nicht mehr trinken.
      Habt ihr sowas also schonmal gemacht?
      Ich habe mich jetzt ein bisschen belesen...
      1. Schritt - Diät ( wenig Zucker, wenig Kohlenhydrate ) ist mies, da ich Zöliakie hab und ewig viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten - aber vielleicht hilft diese Kur mir ja auch hier
      2. Nystatin zur systemischen Pilzbehandlung
      3. Kadefungin gegen Scheidenpilz
      4. Symbioflor zur Darmsanierung

      Also, wenn jemand was darüber weiß...bin für jede Anregung dankbar :)
      Ich werde heute Mittag damit anfangen und kann ja dann gern über meine Erfahrungen berichten, wenn Interesse besteht.
      Liebe Grüße
      mrs.putzerfisch
      ANZEIGE