Übersäuerung - Pilzinfektion

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Übersäuerung - Pilzinfektion

      Hallo Zusammen,

      ich habe eine Internetseite gefunden, in der geht es um gesunde Ernährung. Es ist sehr gut erklärt der Zusammenhang zwischen gesunder, basischer Ernährung und Pilzinfektionen (Scheidenpilz). Ich hoffe ich kann euch damit ein bißchen zur weiterhelfen.

      zentrum-der-gesundheit.de/pilzinfektion.html


      Liebe Grüße Bienchen :)
    • Danke erstmal fšr den Link :) Wusste garnicht, dass die Ernährung so eine große Rolle dabei spielt. Vor allem dieser Teil : Die Ursachen von Pilzinfektionen
      Fußpilz
      Der Grund einer jeden Pilzinfektion - ganz gleich, ob es sich hier um einen Fußpilz, Nagelpilz, Hautpilz oder Scheidenpilz handelt - liegt ursächlich im Darm begründet. Hier hat sich das normalerweise ausgewogene Verhältnis der Darmbewohner zueinander deutlich verschoben. Die Pilze, die unter normalen Umständen in einem verhältnismäßig geringen Maße in jeden Darm zu finden sind, haben überhand genommen und die "guten" Darmbewohner verdrängt. Diese Verschiebung nennt man auch Dysbiose oder Dysbakterie*.


      Lesen Sie mehr unter: zentrum-der-gesundheit.de/pilzinfektion.html#ixzz2h3PTODKf

      erklärt so manch eines :)
    • Hallo allezusammen,


      ich habe noch eine gute Seite gefunden wo es ebenfalls um "Gesunden Ernährung" geht.


      Es gibt dort ein tolles E-Book zum downloaden.

      Dort wird ebenfalls die basische Ernährung angesprochen und noch viele weitere Themen, einfach mal reinlesen.


      Hier mal ein kleiner Auszug:


      Mit Sport abnehmen

      Mehr zu Tipps zum Abnehmen Themen auf trendfit.net.Ob mit gesundem Kokosöl abnehmen oder mit Hilfe einer Nahrungsumstellung - wichtig ist auch immer,dass der Körper eine sportliche Betätigung erfährt.

      er schnell viel abnehmen möchte, der wird um sportliche Aktivitäten wohl nicht herum kommen.

      Es muss nicht immer stundenlanges Laufen oder Schwimmen sein, wenn das Gewicht reduziert werden soll. Oft reicht es schon aus, wenn die körperliche Bewegung im Alltag ein wenig angehoben wird.

      Einfach mal das Auto stehen lassen und den Supermarkt zu Fuß aufsuchen. Auch Spaziergänge mit dem Hund können den Kalorienbedarf steigern. Werden diese kleinen Übungen regelmäßig durchgeführt, lassen sich auch schon bald die ersten Erfolge auf der Waage verzeichnen. Natürlich kann mit Ausdauersport die Gewichtsreduktion noch mehr angekurbelt werden.

      Vor allem Schwimmen, Joggen und Fahrradfahren können beim Abnehmen wahre Wunder bewirken. Diese sportlichen Betätigungen sollten allerdings nicht jeden Tag durchgeführt werden. Denn auch der Körper muss manchmal zur Ruhe kommen und regenerieren. Mit Hilfe von sportlicher Aktivität werden nicht nur mehr Kalorien verbrannt, sondern auch die Fettreserven werden dahin schmelzen. Zwar kann sich das Gewicht auf der Waage kurzfristig steigern, aber dies hat einen einfachen Grund. Wird Fett in Muskel umgebaut, was beim Sport immer der Fall ist, nimmt das Gewicht zu. Muskeln sind einfach schwerer als Fett.

      eswegen sollte man sich nicht aus der Fassung bringen lassen, wenn die Waage mal ein wenig mehr anzeigt. Wichtig ist, dass die Gewichtsreduktion auch bei der Kleidung kontrolliert werden kann. Selbst wenn das Gewicht nach oben steigt, werden die Kleidergrößen im Laufe der Zeit etwas anderes anzeigen.



      Liebe Grüße Bienchen

    • Huhu...

      prima, danke Bienchen für den Tipp.

      Ich sags ja: Ernährung ist das A und O!

      Dank meiner Gemüse / Salat und Früchte Ernährung und selten mal Fleisch, habe ich wieder viel mehr Energie :thumbsup: und wieder genug Kraft für meinen Ausdauersport :biggrin: .....morgen gehen wir wieder Laufen.

      Ich wünsche euch was....
      Liebe Grüße

      Mauerblümchen
      :knuddel: