Seit Jahren Beschwerden - Scheidenpilz und Blasenenzündung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Seit Jahren Beschwerden - Scheidenpilz und Blasenenzündung

      Hallo liebe Forumsmitglieder!

      Ich bin neu und würde mich gerne vorstellen :) Mein Name ist Maya und ich bin 27 Jahre alt.
      Wahrscheinlich wie ihr alle hier leide ich seit Jahren an Beschwerden in der unteren Region :(

      Aber eins nach dem Anderen:

      Mit 18 hatte ich mein erstes Mal. Das war alles andere als angenehm, da mein Jungfernhäutchen extrem dick war und nicht alleine reißen wollte. Daraufhin bin ich zum Frauenarzt gegangen und er hat mir empfohlen "nachzuhelfen", sprich das Häutchen in einer Mini-Op anschneiden zu lassen. Das machte ich auch, da ich froh war, dass man mir helfen konnte.

      Danach hatte ich meinen 1. GV. Das war ein Horror, es hat Weh getan wie Hölle, hat gebrannt, Weh getan etc. pp. Ich nahm das einfach so hin und dachte das wäre normal so, da 1. hatte ich mein erstes Mal und 2. wurde ich ja "operiert" und ich war der Meinung das wäre Ok so gewesen und würde besser werden. Bei der Nachuntersuchung sah die Stelle super aus, alles perfekt verheilt, keine Narbe, Scheide nicht zu eng, alles paletti.

      Naja was soll ich sagen, danach hatte ich IMMER mehr oder weniger Schmerzen (sehr starkes Brennen) beim GV. Manchmal war es ganz schlimm, dass ich aufhören musste, manchmal hat es NULL gebrannt und ich konnte ein einigermaßen normales Sexleben genießen. Ärzte fanden nie was, alles sah wunderbar aus, Scheide nicht entzündet, keine roten Stellen nichts. Ich konnte es nicht glauben, denn es fühlte sich super Wund an, selbst beim Ultraschall des Frauenarztes. Nach meiner Periode ist es immer extrem schlimm, ich kann auch teilweise keine OBs mehr benutzen, weil das Einführen so extrem brennt und teilweise sogar nicht den Einführen immer noch.

      Naja, ich habe mich immer viel informiert und irgendwie habe ich mich damit abgefunden, dass die Ärzte nie was gefunden haben und mich immer wieder mit einem Pilz-Medikament abgefrühstückt haben. Ich dachte das wäre bei mir einfach so. :( und habe es so hingenommen.

      Das Leben ging einfach so weiter, ich hatte zwei kürzere Beziehungen, wo ich kaum Probleme hatte. Ich weiß nicht, woran es lag, ich ernährte mich wie immer, (Ok ich habe eine Zeit lang eine Diät gemacht und stark abgenommen, aber die Beschwerden vor und nach der Diät waren eigentlich gleich - mal sehr stark - mal gar nicht). Ich bin paar Mal umgezogen, Ärzte gewechselt, das Thema habe ich kaum noch angesprochen, da ich die Hoffnung verloren habe. Trotz allem, war meine Libido eigentlich immer vorhanden (ein Wunder eigentlich), nur eben solange, bis es zur Sache ging, dann machten die Schmerzen mir alles kaputt und ich war nur noch froh, wenn alles vorbei war.

      Naja seit 2,5 Jahren wohne ich mit meinem Verlobten zusammen, den ich sehr liebe und wir einen Kinderwunsch haben. Und naja zu allem "übel" (was ja eigentlich schön ist) ist er besonders gut bestückt. Wir lieben uns und am liebsten würde ich nur noch den ganzen Tag mit ihm schlafen. Aber was soll ich sagen, seit ca. einem Jahr ist es nur noch ein HORROR. Es brennt IMMER beim Sex und von spontanem Sex kann gar nicht die Rede sein. (Etliche Gleitgels und Salben habe ich schon asprobiert - nichts). Es deprimiert mich echt, denn ich will eine gesunde Beziehung führen und oft und spontan mit meinem Verlobten schlafen.

      Er macht mir zwar keinen Druck und hat Verständnis, allerdings besonders glücklich ist er natürlich nicht über unser Sexleben. Aber ok, es gibt ja auch andere Sachen und das Wichtigste ist es nicht, aber trotzdem, wir sind jung und ich möchte es ja auch. Aber ich kann verdammt nochmal nicht :( Ahja, was ich noch sagen wollte, eine Zeit lang hatte ich viele Blasenentzündungen hintereinander, weiß aber nicht ob es jetzt zur Sache tut, bin schon länger Beschwerdefrei.

      Seit einigen Wochen habe ich wieder den Kampf aufgenommen und bin auf dieses Forum gestoßen . Ich hoffe so sehr, dass ich mir hier Hilfe oder Tipps holen kann. Ich will doch einfach nur ein normales Leben führen.

      Entschuldigt bitte den langen Text aber ich wollte alles genau berichten...

      Viele viele Grüße
      Maya
    • Hallo Maya,

      hast du das Gefühl dass du bei Sex verspannt bist im Scheidenbereich oder/und zu wenig feucht bist? Oder dass es einen Zusammenhang hat mit der Op zwecks dem Jungfernhäutchen gibt? Was genau brennt bei dir ist es die Scheidenschleimhaut oder auch die Harnröhre beim Pipi machen?
      Hast du schon mal das Multi-Gyn Liquid gel ausprobiert? Vertrage ich am besten! Hatte viele schon ausprobiert und von einem sogar immer wieder Blasenentzündungen bekommen, bis ich da mal drauf gekommen bin dass das Gel der Übeltäter ist hat leider auch eine Zeit gedauert. :angry:

      Liebe Grüße Bienchen :)