Notfallplan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du kannst ein Thema / Beitrag erstellen ohne dich zu registrieren!

    • Notfallplan

      Also zu aller erst wollte ich mal sagen, dass ich es total super finde dass es jetzt extra für diese Thematik ein eigenes Forum gibt! Die anderen Foren waren immer so überlaufen wenn man speziell was über das Thema gesucht hat!

      Also ich wünschen Euch viel Glück und dass viele weitere die sich leider mit dem Thema auseinander setzten müssen hier reinschreiben. Aber vorallem die es geschafft haben loszuwerden.


      Also jetzt zum eigentlichen Thema!

      Meine persöhnlicher Sofortplan:

      1. Ruhe und sich ins Bett legen
      2. Keinen Stress oder Panik dadurch wird es nur noch schlimmer!
      3.ganz viel Trinken am besten Wasser und aus der Apotheke Blasen und Nierentee besorgen!
      4. warme Füße vorallem wenn ich Blasenentzündung von alten Füßen kommt!


      Dadurch habe ich meistens meine Blasenentzündung schnell weg bekommen aber nur wenn ich beim ersten Anzeichen gleich reagiert habe. Wenn nicht und sie ist durch meinen Sofortplan nicht weg gegangen dann mußte ich doch leider zu Antibotika greifen! Aber dass allerwichtigste ist dann die Darmflora wieder aufzubauen und natürlich die Scheidenflora dass sich nicht auch noch ein Pilz breit macht!

      Vielleicht hilft es jemanden weiter mir hat es immer recht gut geholfen!

      Viel Grück Tina :thumbsup:
      ANZEIGE
    • Notfallplan

      Mir hilft neben dem Blasen- und Nierentee und der Wärmflasche immer noch Solidago Steiner. Das sind Tabletten auf pflanzlicher Basis - gibt's für ein paar Euro rezeptfrei in der Apotheke. Wenn's anfängt zu zwicken direkt eine nehmen. Nach ner halben Stunde geht's mir dann immer wieder besser.
      Vor allem konnte ich dadurch schon sehr oft auf die lästigen Antiobiotika verzichten. :thumbsup:

      Lieben Gruß
      Flori
    • Goldrutenkraut als Brausetabletten

      Hallo Flori,

      Da hast du ja Glück, wenn du dir dadurch Antibiotikum erspart hast. Das gelingt mir leider überhaupt nicht mehr :thumbdown: .

      Es gibt den Wirkstoff "echtes Goldrutenkraut" (wie im Solidago Steiner) auch als Brausetabletten. Die heißen "Urol Flux Brause". Ich finde das Getränk gut, weil man dann gleich mal ein Glas Flüssigkeit drin hat. Das Zeug schmeckt nach Ananas.

      Ich wünsche dir weiterhin so viel Behandlungserfolg mit Goldrutenkraut.

      Alles Gute!
      Liebe Grüße,

      Regina :)
    • Hallo,

      Ich kenne auch ein sehr wirksames Teerezept gegen Blasenentzündung. Es hat sich bewährt nach einer Entzündung für ca. 2-3 Wochen den Tee 3mal täglich eine Tasse weiterhin zu trinken, sozusagen als Kur um die Blase wieder zu regenerieren.


      Blasentee für Erwachsene
      • Birkenblätter 20 g
      • Frauenmantelkraut 20 g
      • Goldrutenkraut 20 g
      • Pappelblätter 20 g
      • Schafgabenblüten 20 g


      Liebe Grüße Bienchen :)
    • Bei meiner letzten BE, wollte ich dem Antibiotika auch aus dem Weg gehen, da war die Blasenentzündung allerdings schon da, blos nicht so schlimm.
      Also hab ich literweise Cranberry-Saft getrunken, Goldrutenkraut-Blasentee getrunken, mich warm gehalten, Wärmflasche geholt, etc.
      In der Früh wars dann immer super und ich dachte mir yeah, passt, und am Abend kam es dafür umso schlimmer.

      Nach 3 Tagen Quälerei musste ich dann doch Antibiotika nehmen :-/
    • 300ml Handelsüblicher Heidelbeersaft pro tag hilft bei Blasenentzündung, und bei wiederholt auftretenden BE den Saft über zwei bis drei Monate zu trinken.
      Die beste Wirkung haben die Kranbeere und Grosse Moosbeere. Man kann zum Saft auch noch die frischen Früchte essen.


      Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert, werde aber heute damit beginnen.

      Viel Glück Julia
      ANZEIGE